041 329 00 00

Notfall-Verhütung

Bei der "Pille danach handelt es sich um eine Notfallverhütung, die eine unerwünschte Schwangerschaft nach ungeschütztem oder ungenügend geschütztem Geschlechtsverkehr verhindert.

Diese Methode besteht in der Einnahme von 1 Tablette. Die Tablette muss so schnell wie möglich nach dem Geschlechtsverkehr (spätestens 72 Stunden danach) eingenommen werden. Die Notfallverhütung darf nur im Ausnahmefall angewendet werden, denn diese hormonelle Überdosierung eignet sich nicht für eine regelmässige Einnahme und ist demzufolge kein Ersatz einer ständigen Verhütungsmethode.

Bei der Verwendung der Pille danach handelt es sich nicht um einen Schwangerschaftsabbruch.

In einem diskreten Gespräch mit der Apothekerin werden die Anwendung, die Risiken und Nebenwirkungen genau erklärt und Fragen im Zusammenhang mit Verhütung erörtert.

Terminvereinbarung

Ohne Voranmeldung möglich.

Abendvortrag: Homöopathie für Kinder

Donnerstag, 26. März 2020

Die Nase läuft, Bauchschmerzen, Husten – plötzlich ist Ihr Kind krank. Homöopathische Heilmittel eignen sich besonders gut zur Behandlung der kleinen Patienten, da sie nur winzige Mengen des Wirkstoffes enthalten und deshalb gut verträglich sind. An diesem Vortragsabend erfahren Sie mehr über die Grundprinzipien der Homöopathie und lernen, welche Mittel sich besonders gut für die Behandlung akuter Beschwerden bei Kindern eignen.

Inhalt:

- Einführung in die Homöopathie

- Kurzfilm über die Herstellung homöopathischer Heilmittel

- Vorstellung wichtiger homöopathischer Heilmittel für die Behandlung von Kindern

- Tipps & Tricks

- Vortragsunterlagen als praktisches Handout

Referent:

Carlo Odermatt (Homöopath, dipl. Drogist, Buchautor)

Zeit: 19:30 – ca. 21:30 Uhr

Ort: Singsaal Grossfeld (Eingang Nr. 2), Horwerstrasse 3a, 6010 Kriens

Kosten: SFr. 20.-, Vorverkauf in der Späni Apotheke, Luzernerstrasse 14, 6010 Kriens

Parkplätze: Sie können das Migros Hofmatt Parkhaus benutzen